SHOOT YOUR SHORT – Film-Workshop der 6A

In der vorletzten Schulwoche des Schuljahres 2015/16 veranstalteten zwei Filmemacher des SHOOT-YOUR-SHORT-Teams gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der 6A einen fünftägigen Filmworkshop zur Thematik „Mit kultureller Bildung Demokratie gestalten“. Beginnend mit einführenden Informationen zur Filmsprache (Kameraführung, Schnitttechniken) und zur Filmgeschichte (Tag 1) entwarfen die SchülerInnen in weiterer Folge arbeitsteilig ein Storyboard für beide Videoclips (Tag 2), lernten im Zuge der Drehtage den Umgang mit Kamera, Ton und Licht-Equipment und zeigten ihr schauspielerisches Können (Tag 3 und 4). Zuletzt wurde der Film von den Schülerinnen und Schülern geschnitten sowie das Making-Of-Video fertiggestellt (Tag 5). Am Ende der Woche konnten die SchülerInnen bei der erstmaligen Filmpräsentation das hervorragende Ergebnis ihrer Arbeit bestaunen:

Der erste Videoclip mit dem Titel „Ursachen“ kritisiert die politische Handhabung eines Amoklaufes an einer Schule („Bekämpft die Ursachen, nicht die Symptome!“). Der zweite Videoclip („Pills“) beschäftigt sich mit dem Themen Individualität, repressiver Mainstream und Suchtproblematik.

6A_Filmprojekt_2016_0
6A_Filmprojekt_2016_1
6A_Filmprojekt_2016_2
6A_Filmprojekt_2016_3
6A_Filmprojekt_2016_4