Schülerberatung und Bildungsberatung

Was soll/kann die Beratung leisten?

  • Schüler/innen aber auch Eltern können in Krisensituationen Kontakt zu den Beratern aufnehmen, die zunächst in einem Sondierungsgespräch klären, um welche Problematik es sich handelt und ob schulintern beraten werden kann. Ist das nicht möglich, wird versucht, an zuständige und kompetente Institutionen weiter zu leiten.
  • SchülerInnen können ein solches Gespräch auch während des Unterrichts in Anspruch nehmen, müssen das aber vorher mit dem betroffenen Lehrer oder der Lehrerin abklären.
  • Eltern empfehlen wir, telefonische Gesprächstermine mit dem Berater/derBeraterin auszumachen.

Was die Beratung nicht leisten kann

Wir sind keine Psychotherapeuten oder Familientherapeuten und können und dürfen in diese Richtung nur vermitteln, aber nicht therapieren.

Allgemeine Aktivitäten während des Schuljahres

  • Schullaufbahnberatung für die 2. und 4. Klassen
  • Berufspraktische Tage in den 4.Klassen
  • Lehrausgang zur Best in der 7. Klasse
  • Studienberatung der ÖH für die 8.Klassen
  • Schnuppertage auf der Universität bzw. Fachhochschule
Die Schülerberater Mag.a Alexandra Friesinger und Mag. Peter Malina stehen nach telefonischer Vereinbarung (01/285 81 12-14) gerne zur Verfügung.