Archiv –  Covid-Infos

11.5.2021, 14:00 Uhr: Mo, 17. Mai 2021 – Präsenzunterricht für alle Klassen

Ab Mo, 17. Mai 2021 findet der Unterricht für alle Klassen vor Ort statt (Ausnahme: Quarantäne).

Ein paar Eckpunkte:

  • Zugangsregelung ist zu beachten (wie bisher auch über die Nebeneingänge beim Ankommen und Nachhausegehen benutzen – entsprechend dem Klassenraum)
  • Abstand halten
  • Rechts gehen
  • FFP2 Maske (Oberstufe), MNS (Unterstufe; FFP2 Maske empfohlen)
  • Pausen: im Klassenraum (außer, um auf das WC zu gehen oder eine Jause zu kaufen)
  • Anterio-nasaler Selbsttest („Nasenbohrertest“): Montag, Mittwoch, Freitag in der 1. Std. (Kinder, die an diesen Tagen gefehlt haben, müssen das in der 1. Std. sofort melden und sich einen Test holen und diesen durchführen)

Unterricht findet in allen Gegenständen vor Ort statt (inkl. Unverbindlicher Übungen, Wahlpfichtgegenstände, Förderkurse …). Die Nachmittagsbetreuung findet entsprechend der Anmeldung statt.

10.5.2021, 16:30 Uhr: Schülerbriefe – BM Faßmann

Brief an Oberstufenschüler*innen

Brief an Maturantinnen und Maturanten

6.5.2021, 17:10 Uhr: 

Schriftliche Reifeprüfung – Klausureinteilung

29.4.2021, 16:30 Uhr:

Anmeldung zur Betreuung

23.4.2021, 17:40 Uhr: Alles gurgelt – Mach mit!

„Elternbrief von BM Faßmann und Stadtrat Wiederkehr“

23.4.2021, 17:20 Uhr: Unterricht von Mo, 26. April bis Fr, 14. Mai
Wie angekündigt dürfen alle Schüler*innen der 1. bis 7. Klassen ab Mo, 26. April im Schichtbetrieb vor Ort unterrichtet werden (ZZ, AA, Freitag – Distance Learning).
Weiterhin wird eine Betreuung angeboten.
8. Klassen dürfen – wie diese Woche – geschlossen kommen (kein Schichtbetrieb, sondern die ganze Klasse) und haben dann ab übernächster Woche Ergänzungsunterricht.
Bitte folgende Regelungen beachten:

  • Schularbeiten finden statt (u. a. auch am Distance-Learning-Freitag)
  • Förderstunden werden entsprechend den Vorgaben der Förderstundenlehrer*innen abgehalten (bei Mischgruppen: online; bei klassenreinen Gruppen: vor Ort)
  • Unverbindliche Übungen werden entsprechend den Vorgaben der Lehrer*innen abgehalten (bei Mischgruppen: online; bei klassenreinen Gruppen: vor Ort; es gibt auch Absagen: z. B. Chor, sportliche UÜ)

20.4.2021, 20:00 Uhr: Unterricht ab Mo, 26. April – Schichtbetrieb
Voraussichtlich dürfen alle Schüler*innen der 1. bis 7. Klassen ab Mo, 26. April im Schichtbetrieb vor Ort unterrichtet werden (ZZ, AA, Freitag – Distance Learning).
8. Klassen dürfen – wie diese Woche – geschlossen kommen (Mo-Do) und haben dann ab übernächster Woche Ergänzungsunterricht.

19.4.2021, 14:00 Uhr:

8. Klassen – Einteilung Ergänzungsunterricht

Der Ergänzungsunterricht für alle 8. Klassen findet zwischen 3. und 18. Mai 2021 statt.

16.4.2021, 14:30 Uhr:

Übersicht – Schichtbetrieb

16.4.2021, 14:15 Uhr: 8. Klassen ab 19. April im Präsenzunterricht – wichtige Ergänzung
Wie angekündigt, findet der Vormittagsunterricht der 8. Klassen ab Mo, 19. April vor Ort statt. Der Unterricht wird (Ausnahme: Teilungsgruppen) in TS 1, TS 2, TS 3 und im MZR stattfinden (unter Einhaltung der Mindestabstände; FFP2-Masken-Pflicht).
ACHTUNG:
Freitag bleibt auch für die 8. Klassen ein Distance-Learning-Tag, da die großen Räume (TS 1, TS 2, TS 3, MZR) für Schularbeiten in anderen Klassen gebraucht werden und einige Lehrer*innen Schularbeiten beaufsichtigen müssen.

15.4.2021, 15:50 Uhr:

Selbsttest – Elterninformation BM Faßmann

15.4.2021, 14:30 Uhr: 8. Klassen ab 19. April im Präsenzunterricht

Der Vormittagsunterricht der 8. Klassen findet ab Mo, 19. April vor Ort statt. Der Unterricht wird (Ausnahme: Teilungsgruppen) in TS 1, TS 2, TS 3 und im MZR stattfinden (unter Einhaltung der Mindestabstände; FFP2-Masken-Pflicht).

Ausnahmen:

  • Förderstunden werden entsprechend den Vorgaben der Förderstundenlehrer*innen abgehalten (Empfehlung: online)
  • Wahlpflichtfächer (8. Klassen) entsprechend den Vorgaben der Wahlpflichtfachlehrer*innen (Empfehlung: online)
  • Nachmittagsunterricht in Form von Distance Learning (Sport, Werken, Religion). D.h. NICHT VOR ORT!

Anmerkung:

  • 4. Klassen bleiben im Schichtbetrieb (wie diese Woche)
  • 1. bis 3. Klasse und 5. bis 7. Klasse bleiben weiterhin im Distance Learning

Raumeinteilung 8. Klassen ab 19. April

14.4.2021, 15:00 Uhr: ab 19. April weiterhin Distance Learning (Ausnahme: 4. und 8. Klassen)

Auch für die kommende Woche (19.-23. April 2021) gilt (voraussichtlich):
Alle 4. Klassen und alle Maturaklassen sind im Präsenzunterricht (im Schichtbetrieb und am Freitag Distance Learning). 
Ausnahmen für 4. Klassen und für Maturaklassen:

  • Förderstunden werden entsprechend den Vorgaben der Förderstundenlehrer*innen abgehalten (Empfehlung: online)
  • Wahlpflichtfächer (8. Klassen) entsprechend den Vorgaben der Wahlpflichtfachlehrer*innen (Empfehlung: online)
  • Nachmittagsunterricht in Form von Distance Learning (Sport, Werken, Religion). D.h. NICHT VOR ORT!

1. bis 3. Klasse und 5. bis 7. Klasse bleiben weiterhin im Distance Learning (19.-23. April).

Es ist davon auszugehen, dass ab 25. April alle Klassen im Präsenzunterricht (Schichtbetrieb) sein werden, sofern das die Infektionslage zulässt (bitte Medienberichte beachten).

13.04.2021, 14:15 Uhr: 

Betreuung – Anmeldeformular 

Bitte geben Sie uns den Betreuungsbedarf bis spätestens Do, 15.4.2021 bekannt (für die nächsten 2 Wochen). Danke! 

12.4.2021, 16:30 Uhr: Nachmittagsunterricht 4. und 8. Klassen (NICHT VOR ORT!)
In der Zwischenzeit liegt ein Erlass für den Unterricht ab Montag 12.4.2021 (heute) vor. Dieser ermöglicht uns wenigstens ein wenig an „Ausdünnung“, die auf Grund der pandemischen Situation sehr sinnvoll ist. Daher gilt für 4. Klassen und für Maturaklassen ab Dienstag, 12.4.2021: 

  • Präsenzunterricht im Schichtbetrieb (Abfolge: ZZ AA und am Freitag Distance Learning mit Ausnahme von allfälligen Schularbeiten am Freitag)
  • Förderstunden werden entsprechend den Vorgaben der Förderstundenlehrer*innen abgehalten (Empfehlung: online)
  • Wahlpflichtfächer (8. Klassen) entsprechend den Vorgaben der Wahlpflichtfachlehrer*innen (Empfehlung: online)
  • Nachmittagsunterricht in Form von Distance Learning (Sport, Werken, Religion). D.h. NICHT VOR ORT!

Anmerkung: 1. bis 3. Klasse und 5. bis 7. Klasse – Distance Learning

12.4.2021, 16.00 Uhr: Sommerschule – bewirb dich als Buddy
Buddys sind Schüler*innen ab der 5. Schulstufe, die die Sommerschule 2021 freiwillig unterstützen. Die Sommerschule findet von 23. August bis 3. September (2 Wochen) an ausgewählten Standorten (siehe Sommerschulstandorte) statt. 
Anmeldungen sind bis Freitag, 23. April 2021 möglich (per Email an sek1.grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at). 

Infoblatt Sommerschule

Sommerschulstandorte

Anmeldeschein Sommerschule

9.4.2021, 12:10 Uhr: Schulbuffet
Das Schulbuffet ist in der Woche von 12. April geschlossen und öffnet mit Ende des Lockdowns wieder (laut derzeitigem Stand: Mo, 19. April 2021).

8.4.2021, 22:30 Uhr:

Übersicht – Schichtbetrieb

8.4.2021, 14:30 Uhr: Verlängerung Distance Learning – Ausnahme: 4. und 8. Klassen!

Wie in den Medien berichtet wurde, wurde der Lockdown im Osten Österreichs (Burgenland, Niederösterreich, Wien) um eine Woche, bis 18.4.2021, verlängert. 
Auch für die Schulen gilt: Distance-Learning wird bis Freitag, 16.4.2021, verlängert – allerdings mit Ausnahmen.
Diese Ausnahmen wurden seitens des BMBWF wie folgt definiert (Erlass ist noch ausständig): 

  • Schüler/innen der 4. Klassen und Maturaklassen erhalten ab Montag, 12.4.2021, Präsenzunterricht im Schichtbetrieb (Abfolge: ZZ AA und am Freitag Distance Learning mit Ausnahme von allfälligen Schularbeiten am Freitag)
  • Schularbeiten finden statt (betrifft den Freitag, 16.4.2021)
  • Förderstunden werden entsprechend den Vorgaben der Förderstundenlehrer*innen abgehalten (Empfehlung: online)

28.3.2021, 17:40 Uhr: Distance Learning ab Di, 6. April (nach den Osterferien)

Distance Learning ab Di, 6. April

Schichtbetrieb (danach) und allgemeine Informationen

Reifeprüfung (neue Regelung)

28.3.2021, 17:20 Uhr: Schulpsychologische Beratung
Für Schüler*innen von Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr unter der Nummer 0800 211320.

25.3.2021, 19:00 Uhr: Wartungsarbeiten auf Eduvidual
Zwischen Montag, 29. März 22 Uhr und Mittwoch, 31. März 22 Uhr finden Wartungsarbeiten statt. Die Lernplattform wird für längere Zeiträume nicht verfügbar sein.

25.3.2021, 17:00 Uhr: 

Betreuung – Anmeldeformular

25.3.2021, 16:30 Uhr: Presseunterlagen BM Faßmann – Ausblick auf Schule nach Ostern

Presseunterlagen BM Faßmann

11.3.2021, 11:00 Uhr: Anmeldung Sommerschule (AHS Unterstufe, Deutsch, Mathematik)
Die Sommerschule findet auch heuer wieder statt (23.08. bis 03.09.2021, 8-12 Uhr). Der Standort ist noch nicht bekannt und wird entsprechend den Anmeldungen festgelegt.

Bitte übermitteln Sie die ausgefüllte Anmeldung an das Sekretariat: sek1.grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at  
Bitte nach Möglichkeit bis Fr, 12.3.2021. 
Diese Frist wurde vom BMBWF festgesetzt. 
Da dies aber sehr kurzfristig ist, besteht die Möglichkeit einer Nachmeldung bis Mitte nächster Woche (bis Do, 18.3.2021; per Email ans Sekretariat oder durch persönliche Abgabe durch Ihr Kind im Sekretariat).

Sommerschule Elternbrief – BMBWF

Anmeldeschein – BMBWF

4.3.2021, 10:15 Uhr: Interaktive Online-Sessions für Oberstufenschüler*innen
Das BMBWF hat es sich zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen (Oberstufe) besonders zu unterstützen. In Kooperation mit PULS 4 startet in diesem Sinne ab dem 08.03.2021 die Initiative „GÖNN‘ DIR“ – eine virtuelle Plattform mit einem breiten Angebot an interaktiven Online-Sessions zur Stärkung von Jugendlichen. Eine Anmeldung ist ab dem 06.03.2021 möglich unter: https://4gamechangers.io/de/a/goenn-dir/. Ein erstes Angebot an Online-Workshops steht bereits seit dieser Woche zur Verfügung. Für diese sind noch freie Plätze verfügbar, anmelden kann man sich ebenfalls über die Plattform.

4.3.2021, 10:00 Uhr: Unterstützende Angebote für Schüler*innen – BMBWF  

3.3.2021, 13:45 Uhr: Antigen-Selbsttest: Durchführung am Freitag
Auch am Freitag müssen alle Schüler*innen einen Antigen-Selbsttest durchführen („Nasenbohrertest“). Das heißt, alle Schüler*innen, die am Freitag in den Präsenzunterricht geholt werden (z. B. für Schularbeiten), müssen sich wie folgt in der Schule einfinden und rasch in den für die Schularbeit gebuchten Raum gehen bzw. davor warten:

  • 7:45 Uhr: 1. Stunde Schularbeit (bzw. Unterricht)
  • 9:05 Uhr: 2. Stunde Schularbeit (bzw. Unterricht; gilt auch für mehrstündige Schularbeiten)
  • 10:05 Uhr: ab der 3. Stunde Schularbeit (oder Unterricht); Anmerkung: Dieser Fall kann nur bei ein- oder zweistündigen Schularbeiten auftreten, sofern die/der Lehrer*in bereits vorher eine Schularbeit mit einer anderen Klasse schreibt. D.h. die meisten Schularbeiten werden in der 1. Stunde (Unterstufe) und ab der 2. Stunde (Oberstufe) geschrieben.
  • Bitte alle Details der Klassenlehrer*innen beachten.

Vereinzelt kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen (durch die Durchführung der Schnelltests oder falls die Wiederholung von Schnelltests notwendig ist). Bitte um Verständnis! In diesem Fall ist gewährleistet, dass die Schüler*innen genug Zeit bekommen, um die Schularbeit fertig schreiben zu können.

18.2.2021, 15:00 Uhr:

Betreuung – Anmeldeformular

15.2.2021, 17:45 Uhr: Öffnungszeiten, Mittagsbox
Das Buffet ist täglich (Montag bis Donnerstag, Freitag: Distance Learning) für Ihre Kinder da. Bis 9.00 Uhr können täglich warme Menüboxen bestellt werden.

7.2.2021, 10:45 Uhr: Unverbindliche Übungen und Freigegenstände
Während des Schichtbetriebes finden laut Erlass des BMBWF keine Unverbindlichen Übungen und Freigegenstände statt. D.h. diese entfallen.

Ausnahme:  Alle Kurse in der Oberstufe, die zur Vorbereitung auf abschließende Prüfungen dienen (z. B. UÜ VWA) und Berufsqualifikationen oder Zertifikate (z. B. Cambridge Certificate).

5.2.2021, 0:30 Uhr: „Nasenbohrtest“-Pflicht 1x pro Woche
Laut dem Erlass des BMBWF GZ 2021-0.065.827 sind die „Nasenbohrtests“ für jede/n Schüler*in verpflichtend. Daher müssen alle Erziehungsberechtigten (bei Schüler*innen unter 14) die Einverständniserklärung unterschreiben (Oberstufenschüler*innen entscheiden selbst).

Laut Erlass gilt: „Wenn Schüler/innen oder Erziehungsberechtigte bei Unter-14-Jährigen der Testung an der Schule nicht zustimmen, ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich. In diesem Fall kann auch das Betreuungsangebot nicht in Anspruch genommen werden.“

D.h. diese Kinder müssen sofort wieder von den Eltern abgeholt werden bzw. Oberstufenschüler*innen werden sofort wieder entlassen.

Ich möchte Sie daher inständig darum bitten, die Einverständniserklärung zu unterzeichnen und an die/den Klassenvorständin/Klassenvorstand zu übermitteln oder spätestens am Montag (Gruppe A) oder am Mittwoch (Gruppe Z) oder am ersten Betreuungstag Ihrem Kind mitzugeben.

Andernfalls darf Ihr Kind – wie bereits erwähnt – die Schule nicht betreten.

Mit der Bitte um Verständnis
Ihre Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

4.2.2021, 21:00 Uhr: Schulbuffet geöffnet
Das Schulbuffet ist von Montag bis Donnerstag geöffnet (inkl. Mittagessen, sofern gewünscht).

4.2.2021, 16:15 Uhr: FFP2-Masken
FFP2-Maskentragepflicht für alle Schüler*innen der Oberstufe.

4.2.2021, 15:00 Uhr: Elternbrief von BM Fassmann

Somit ist nun der Schichtbetrieb offiziell bestätigt (seitens des BMBWF):
* Gruppe A: Mo und Di
* Gruppe Z: Mi und Do
* Freitag: alle Distance Learning (und die Oberstufe kann bei Bedarf in den Präsenzunterricht geholt werden)
* Betreuung an den „Hausübungstagen“ weiterhin möglich (natürlich auch am Freitag)

Anmerkung zum Elternbrief und den Erwähnungen, beginnend mit den Ausführungen „Viele Schüler/innen haben die Antigen-Selbsttests bereits erfolgreich in der Schule durchgeführt“:

* Einerseits waren im Jänner nur wenige Kinder in Betreuung vor Ort und Oberstufenschüler*innen haben einzelne Schularbeiten geschrieben und wurden auf diese im Präsenzunterricht vorbereitet.

* Andererseits hat die AHS-Heustadelgasse die Lieferung der Antigen-Schnelltests vom BMBWF erst am Freitag vor den Semesterferien erhalten (nach mehrfachem Urgieren), daher hätten noch gar keine Tests stattfinden können.

* Sie als Eltern sollten das wissen und auch darüber informiert sein, dass die Durchführung der Antigen-Selbsttests insgesamt vom Team der AHS Heustadelgasse hervorragend vorbereitet ist.

* Die Testungen werden am Montag nach den Semesterferien starten.

* Sollten noch Einverständniserklärungen fehlen, müssen diese von den Kindern am Montag (Gruppe A) oder am Mittwoch (Gruppe Z) oder zur Betreuung (gleich am 1. Betreuungstag) mitgebracht werden. 

Auf einen guten Schulstart im Schichtbetrieb
Ihre Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

4.2.2021, 11:35 Uhr: VWA Abgabetermin verlängert

Abgabewoche der gebundenen VWA an der Schule: 22. Februar – 26.Februar
Spätestmöglicher Upload der VWA auf die Datenbank: Sonntag, 28. Februar
Sollte die VWA bereits fertig gestellt sein, kann diese jederzeit früher hochgeladen und eingereicht werden.

2.2.2021, 13:00 Uhr: 

Kalender Schichtbetrieb

1.2.2021, 23:00 Uhr: Erstmeldung zur Schulöffnung nach den Semesterferien

Laut Pressekonferenz vom 1.2.2021 wird die Schule nach den Semesterferien (8.2.2021) geöffnet. Es soll eine andere als die bisher vom BMBWF verordnete Form des Schichtbetriebes geben. Voraussichtlich: Gruppe A (Mo+Di), Gruppe Z (Mi+Do) und dann am Freitag Distance Learning. Da die entsprechende neue Verordnung und der Erlass noch fehlen, folgt die Bestätigung über diesen Betrieb, sobald beides seitens des BMBWF vorgelegt wird.

29.1.2021, 11:15 Uhr: Aktualisierung: Unterricht nach den Semesterferien

Liebe Erziehungsberechtigte!
Ich habe soeben die aktuelle Information erhalten, dass nach den Semesterferien (aus heutiger Sicht) die von mir als Variante zwei angekündigte Variante in Kraft tritt:

Unterstufe:
  *   Schichtbetrieb. Die Einteilung in Gruppe A und Z haben Sie vom Klassenvorstand erhalten. Der Schichtbetrieb wechselt tageweise.
  *   1. Woche: Gruppe A – Montag, Mittwoch und Freitag
  *   1. Woche: Gruppe Z – Dienstag und Donnerstag
  *   2. Woche: Gruppe Z – Montag, Mittwoch und Freitag
  *   2. Woche: Gruppe A – Dienstag und Donnerstag
  *   Je nach Gruppe findet der Antigen-Schnelltest am Montag oder am Dienstag gleich nach Unterrichtsbeginn statt.
  *   Nachmittagsbetreuung (NBT) findet an Unterrichtstagen statt.
  *   Betreuung ist an Hausübungstagen möglich (an Unterrichtstagen gilt die Anmeldung zur NBT). Bitte um Anmeldung per Emails!

Oberstufe:
  *   Distance Learning (und wird für einzelne Std. in den Präsenzunterricht geholt; Förderunterricht findet in Form von Präsenzunterricht statt)

In Abhängigkeit von der epidemiologischen Entwicklung und den damit verbundenen Vorgaben durch die Gesundheitsbehörden kann es kurzfristig zu notwendigen Änderungen kommen. Dies kann bereits in der kommenden Woche der Fall sein (Semesterferien). Bitte alle Meldungen in den Medien beachten.
Mit lieben Grüßen Ihre Direktorin
Mag.a Dagmar Kerschbaumer

28.1.2021, 15:30 Uhr:

Elterninfo – Rat auf Draht

27.1.2021, 14.30 Uhr: Unterricht nach den Semesterferien

Liebe Erziehungsberechtigte!

Aus heutiger Sicht wird der Schulbetrieb nach den Semesterferien in Form eines Schichtbetriebes abgehalten. Nach dem Vernehmen aus den Medien könnte es aber auch zu einer Verlängerung eines Lockdowns (und somit zu Distance Learning) kommen oder zu einem Schichtbetrieb für die Unterstufe und Distance Learning für die Oberstufe. Bitte rechnen Sie mit allen 3 Varianten (bitte Vorgaben der Bundesregierung beachten; Aktualisierungen erfolgen wie immer auch auf dieser Homepage.

Variante 1:

  • Schichtbetrieb für alle (Unter- und Oberstufe). Die Einteilung in Gruppe A und Z haben Sie vom Klassenvorstand erhalten. Der Schichtbetrieb wechselt tageweise.
  • 1. Woche: Gruppe A – Montag, Mittwoch und Freitag
  • 1. Woche: Gruppe Z – Dienstag und Donnerstag
  • 2. Woche: Gruppe Z – Montag, Mittwoch und Freitag
  • 2. Woche: Gruppe A – Dienstag und Donnerstag
  • Je nach Gruppe findet der Antigen-Schnelltest am Montag oder am Dienstag gleich nach Unterrichtsbeginn statt.
  • Nachmittagsbetreuung (NBT) findet an Unterrichtstagen statt.
  • Betreuung ist an Hausübungstagen möglich (an Unterrichtstagen gilt die Anmeldung zur NBT)

Variante 2:

  • Unterstufe: Schichtbetrieb inkl. NBT (Einteilung wie oben)
  • Oberstufe: Distance Learning (und wird für einzelne Std. in den Präsenzunterricht geholt)

Variante 3:

  • Distance Learning für alle (Oberstufe wird für einzelne Std. in den Präsenzunterricht geholt).

Eine Anmeldung zur Betreuung ist möglich (an Hausübungstagen bei einem Schichtbetrieb oder an jedem Tag, sofern das Distance Learning verlängert wird).
Bitte die Entscheidungen der Bundesregierung beachten. 
Mit lieben Grüßen und bleiben Sie gesund
Dir.in Mag.a Dagmar Kerschbaumer

27.1.2021, 13.30 Uhr: Krisenteam an der AHS Heustadelgasse

Liebe Schüler*innen und liebe Eltern!

Krisen bewältigt man erfolgreich mit einem hervorragenden Krisenteam!

Daher ist es mir ein großes Anliegen, das Krisenteam der AHS Heustadelgasse vor den Vorhang zu holen. Die Corona-Krise begleitet uns nun schon sehr lange und seit Schulbeginn werden sehr viele Vorgaben und damit einhergehende zu treffende Maßnahmen vom Krisenteam der AHS Heustadelgasse sehr erfolgreich umgesetzt. Ich habe ein sehr großes und von den Funktionen sowie Aufgaben breit gefächertes Krisenteam eingesetzt und bin nach jeder Sitzung begeistert, wie gut und rasch gemeinsame Lösungen gefunden werden und Entscheidungen getroffen werden. Mitglieder des Krisenteams sind:

  • zahlreiche Lehrer*innen, die verschiedene Funktionen inne haben (Administration, Distance-Learning-Koordination, IT-Koordination, päd. Aufgaben, Aufgaben im Umgang mit Verdachts- und Erkrankungsfällen, Umsetzung von Förderkonzepten usw.)
  • Schulärztin
  • Hygienebeauftragter
  • Sekretärinnen
  • Schulwarte
  • Direktorin, Dir.-Stellvertreter

Wie auch der Schulbetrieb nach den Semesterferien sein wird (Schichtbetrieb, wie in den Medien angekündigt oder doch Distance Learning, falls der Lockdown bundesweit verlängert wird), an der AHS Heustadelgasse ist alles vorbereitet.
All diese Arbeit passiert im Hintergrund, daher ist es mir ein Herzensanliegen, den Scheinwerfer auf das Krisenteam der AHS Heustadelgasse zu lenken.
Sobald Bekanntgaben über die weitere Vorgehensweise möglich sind, erhalten Sie diese von mir prompt und wie gewohnt über diese Homepage (oder über die Klassenvorständinnen und Klassenvorstände). Oft versteckt sich hinter diesen Vorgaben die Vorarbeit des Krisenteams und dafür möchte ich danke sagen.
Hoffen wir darauf, dass wir nach den Semesterferien Unterricht vor Ort haben werden (in Form eines Schichtbetriebes). Bleiben Sie aber auch gedanklich so flexibel, dass Sie auch mit Distance Learning rechnen (bei einer Verlängerung eines Lockdowns – je nach Verordnung der Bundesregierung).
Mit lieben Grüßen Dir.in Mag.a Dagmar Kerschbaumer

20.1.2021, 9.30 Uhr: Anmeldung zur Betreuung vor Ort (25. – 29.1.2021), Unterstufe

Anmeldeformular Betreuung

19.1.2021, 11.45 Uhr: Einverständniserklärung Antigen-Selbsttests – Abgabe 22.1.2021

Da es zu einer Lockdownverlängerung gekommen ist, muss die Einverständniserklärung zum Antigen-Selbsttest aus organisatorischen Gründen bis spätestens 22.1.2021 (12 Uhr) elektronisch an die Klassenvorständin /den Klassenvorstand übermittelt werden.
Erster Unterrichtstag vor Ort voraussichtlich: Mo, 8. Februar 2021 (Details folgen). Bitte beachten Sie alle Meldungen der Bundesregierung und des BMBWF hinsichtlich der Wiederaufnahme des Schulbetriebes vor Ort oder einer Verlängerung des derzeitigen Lockdowns. 

15.1.2021, 8.00 Uhr: Verlängerung Distance Learning

Das Distance Learning wurde vom Bildungsministerium um eine Woche verlängert. Der Unterricht findet in der Woche von Mo, 18. – Fr, 22. Jänner 2021 daher weiterhin online statt.

Ausnahme:

  • Oberstufe: Schüler*innen können für einzelne Stunden oder für Förderstunden in die Schule geholt werden (z. B. für Schularbeiten, Tests, Vorbereitungsstunden auf Schularbeiten, Prüfungen)
  • Unterstufe: falls eine Prüfung unbedingt notwendig ist, kann eine Kleingruppe in die Schule geholt werden; allerdings dürfen keine Tests und Schularbeiten stattfinden.

Prüfungen können in der Unter- und in der Oberstufe auch elektronisch stattfinden.

15.1.2021, 8.00 Uhr: Anmeldung zur Betreuung vor Ort (18. – 22.1.2021), Unterstufe

Anmeldeformular Betreuung

Infofolder des BMBWF

Elternbrief BM Faßmann

15.1.2021, 8.00 Uhr: Antigen-Selbsttests

Alle Informationen zum Antigen-Selbsttest inklusive Erklärungsvideo finden Sie auf der Homepage des BMBWF:
https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/selbsttest.html

Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung aus (bei Kindern im Alter von 10 und 14 Jahren). Übermitteln Sie diese Einverständniserklärung per Email an den Klassenvorstand oder geben Sie diese Einverständniserklärung spätestens am ersten Schultag Ihrem Kind mit.

Sollte Ihr Kind nächste Woche zur Betreuung angemeldet sein (18.-22.1.2021), dann muss Ihr Kind diese Einverständniserklärung am ersten Tag der Betreuung abgeben.

Infofolder des BMBWF

Elternbrief BM Faßmann

21.12.2020, 16:15 Uhr: 7. bis 15. Jän. 2021 Distance Learning

Für alle Klassen findet der Unterricht von 7. bis 15. Jän. in Form von Distance Learning statt. Für die Vorbereitung von Schularbeiten, für Schularbeiten und andere Leistungsfeststellungen
(z. B. Prüfungen) oder zur Förderung können Klassen bzw. Gruppen zum Präsenzunterricht in die Schule geholt werden. Bitte entsprechende Vorgaben der Lehrer*innen beachten.

21.12.2020, 16:10 Uhr: Betreuung – Tablets oder Notebook vor Ort vorhanden

Liebe Erziehungsberechtigte!

Sollten Sie Ihr Kind für die Betreuung vor Ort (7. – 15. Jän. 2021) angemeldet haben, bitte ich Sie darum, Ihrem Kind ein Tablet oder ein Notebook mitzugeben, damit Ihr Kind dem Distance Learning gut folgen kann. Bitte auch unbedingt einen Kopfhörer mitgeben (z. B. für MS Teams Stunden).

Damit auch alle vor Ort gut arbeiten können, haben wir vor dem letzten Lockdown unsere Hardware aufgerüstet und neue Standgeräte und Notebooks gekauft. Diese befinden sich in der Bibliothek. Ihr Kind sollte somit auch dann, wenn es kein eigenes Tablet (Notebook…) besitzt, vor Ort bestens arbeiten können.

Sollte Ihr Kind einmal einen Kopfhörer vergessen haben, gibt es die Möglichkeit, für diesen einen Betreuungstag einen Kopfhörer im Sekretariat auszuborgen.

Wir hoffen, Ihre Kinder trotz der schwierigen Bedingungen bestmöglich zu unterstützen.

Liebe Grüße Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

21.12.2020, 15:55 Uhr: Tablets als Leihgeräte

Es besteht die Möglichkeit, für die Phase des Distance Learnings ein Tablet als Leihgerät zu erhalten. Bitte fordern Sie dieses im Sekretariat an. Sie müssen dafür einen Leihvertrag unterzeichnen, den Sie ebenso im Sekretariat erhalten.

21.12.2020, 15:45 Uhr: Buffet von 7. bis 15. Jänner geschlossen

Auf Grund der Umstellung des Unterrichts auf Distance Learning ist das Buffet von 7. bis 15. Jänner geschlossen. Sobald das Schulbuffet wieder geöffnet wird, können wieder Menüs bestellt werden.

21.12.2020, 15:00 Uhr: Unterstufe – Betreuung vor Ort von 7. bis 15. Jänner 2021

Anmeldeformular zur Betreuung

Di, 8.12.2020, 11:00 Uhr: Schulbuffet ab 9.12.2020 geöffnet

Fr, 4.12.2020, 18:00 Uhr: Info zum Schulstart am Mi, 9. Dez. 2020

Info – Schulstart – 9.12.2020

Fr, 4.12.2020, 17:50 Uhr: 

Erlass des BMBWF GZ 2020-0787.653

Fr, 4.12.2020, 17:45 Uhr: Mund-Nasen-Schutz-Pflicht

Alle Personen müssen im gesamten Schulgebäude einen Mund-Nasen-Schutz tragen (auch im Unterricht!).

Fr, 4.12.2020, 17:30 Uhr: Zugang zur Schule – Verlassen der Schule

Alle Schüler*innen müssen die Schule über den der Klasse zugeordneten Eingang betreten und verlassen (entsprechend dem Leitsystem). Beim Betreten müssen die Schüler*innen gleich Richtung Klasse gehen und Hände waschen. In der Schule müssen alle Schüler*innen das Leitsystem einhalten und jeweils rechts gehen.

Raumplan – Leitsystem

2.12.2020, 14:00 Uhr: Mo, 7. Dez. 2020 – schulautonom frei

Bitte unbedingt beachten: Montag, 7. Dez. 2020 schulautonom frei (SGA Beschluss), d.h. Schulbetrieb ab Mittwoch, 9. Dez. 2020 entsprechend den Vorgaben der Bundesregierung und des Bildungsministeriums.

1.12.2020, 11:30 Uhr: Netiquette – Verhaltensregeln im Internet

Liebe Schüler*innen!

Das Wort „Netiquette“ setzt sich zusammen aus dem englischen Wort „net“ für Internet und dem französischen Wort „étiquette“ (dieses Wort bedeutet Etikette, also so etwas wie – aufgeschriebene oder auch ungeschriebene, da allseits bekannte – Verhaltens- und Benimmregeln).
Gemeint ist damit, dass auch für das Internet bestimmte Regeln gelten. 
Deswegen haben wir für euch ein paar Tipps, Tricks, aber eben auch Regeln für die Etikette im Online-Klassenraum aufgeschrieben. Dabei haben uns die Peer-Mediator*innen geholfen, die hier ihre bzw. in weiterer Folge also auch eure Perspektive als Schüler*innen eingebracht haben – damit nicht nur wir Lehrer*innen nachher glücklich sind, sondern wir alle!
Prof. Loibner & Prof. Pollach

Netiquette Verhaltensregeln im Internet

27.11.2020, 12:30 Uhr: Matura 2020/21 – Presseunterlagen BM Faßmann

Presseunterlagen Matura 2020/21

17.11.2020, 14:00 Uhr: Schulpsychologie – Beratungsstelle Bildungsdirektion

Die Abteilung Schulpsychologie steht den Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sowie auch den Pädagoginnen und Pädagogen während des Distance Learning sowohl telefonisch als auch – wenn gewünscht – persönlich in der Beratungsstelle oder vor Ort an den Schulen unter strenger Einhaltung der Hygienemaßnahmen zur Verfügung. 
Sie erreichen die Beratungsstelle werktags von 07:30 – 15:30 unter 01 / 52525 / 77535.

16.11.2020, 13:45 Uhr: Betreuung vor Ort – Tablets oder Notebook

Liebe Erziehungsberechtigte!

Sollten Sie Ihr Kind für die Betreuung vor Ort angemeldet haben, bitte ich Sie darum, Ihrem Kind ein Tablet oder ein Notebook mitzugeben, damit Ihr Kind dem Distance Learning gut folgen kann. Bitte auch unbedingt einen Kopfhörer mitgeben (z. B. für MS Teams Stunden).

Damit auch alle vor Ort gut arbeiten können, haben wir unsere Hardware aufgerüstet und neue Standgeräte und Notebooks gekauft. Diese befinden sich in der Bibliothek. Ihre Kinder sollten somit auch dann, wenn es kein eigenes Tablet (Notebook…) besitzt, vor Ort bestens arbeiten können.

Liebe Grüße Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

16.11.2020, 13:30 Uhr: Buffet geschlossen

Auf Grund der Umstellung des Unterrichts auf Distance Learning ist das Buffet geschlossen. Bestellte Menüs vom 17.11 ‑27.11.2020 werden gutgeschrieben. 
Sobald das Schulbuffet wieder geöffnet wird, können wieder Menüs bestellt werden.

15.11.2020, 23:15 Uhr: 

Informationen für Eltern – BMBWF

Elternbrief – BM Faßmann

14.11.2020, 17:45 Uhr: Schulschließung – Betreuung vor Ort möglich

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Erziehungsberechtigte!

Sicher verfolgen Sie gespannt alle Medienberichte und haben der Pressekonferenz soeben (Sa, 14.11.2020, 16.30 Uhr) entnommen, dass nun auch die AHS Unterstufe auf Distance Learning umgestellt wird. Eine Vorortbetreuung ist möglich.
Wie Sie dem Elternbrief von letzter Woche entnehmen, können Sie Ihr Kind

  • für den gesamten Zeitraum des Distance Learning zu einer Betreuung vor Ort anmelden
    oder 
  • wöchentlich bekannt geben, an welchen Tagen Ihr Kind in der Folgewoche zur Betreuung kommt (bis spätestens 12 Uhr jeweils am Donnerstag). Die Anmeldung ist auch stundenweise möglich.

In der kommenden Woche müssen wir flexibel beginnen, d.h.

  • Sie können Ihrem Kind gleich am Montag, 16.11 das Anmeldeformular mitgeben und das Kind übergibt das Formular der Klassenvorständin / dem Klassenvorstand oder der Lehrkraft, welche die Klassenvorständin / den Klassenvorstand vertritt
    oder
  • Sie schicken das Anmeldeformular per Email an das Sekretariat (sek1.grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at)
    oder
  • Sie rufen im Sekretariat an (01/285 81 12).

Da es mir ein großes Anliegen ist, Ihr Kind und Sie bestmöglich zu betreuen, hat das Team der AHS Heustadelgasse seit Sommer sehr viel vorbereitet, dh.:

  • Ihr Kind hat alle Infos zum Online Unterricht erhalten
  • Ihrem Kind wurde die Arbeit mit dem Logbuch vorgestellt
  • Ihr Kind hat letzte Woche Info-Material erhalten (Elternbrief, Handbuch zum Distance Learning ausgedruckt oder digital etc.)
  • ein Krisenteam arbeitet ständig, um rasch und flexibel reagieren zu können
  • alle Lehrer*innen wurden geschult (MS Teams und Eduvidual)
  • usw.

Bitte schauen Sie sich das Handbuch zum Distance Learning, das für alle Unterstufenklassen auf Eduvidual gestellt wurde, gut an. Es bietet viele auch für Eltern wichtige Anleitungen und Hinweise. Die 1. Klassen haben dieses umfangreiche Handbuch als Druckversion erhalten, alle anderen können es downloaden (Eduvidual: Schulhof/Downloads oder im Kurs der Klassenvorständin / des Klassenvorstandes).

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund
Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

13.11.2020, 14:45 Uhr: Lern-Logbuch
DAS LERN-LOGBUCH
Unterstützung beim selbstorganisierten Lernen

Liebe Schülerinnen und Schüler!
Eine der größten Herausforderungen im Distance Learning, aber auch im ganz normalen Schulalltag ist, das eigene Lernen zu organisieren und den Überblick über alle Aufgaben zu behalten. Mit Hilfe dieses Lern-Logbuchs wollen wir dich als Schule darin unterstützen, deinen Schulalltag und deine Arbeitsaufträge sinnvoll und effizient zu planen, damit du in Zukunft immer weißt, was gerade in welchem Fach zu erledigen ist. Das Ziel ist dabei auch, dass du durch diese Hilfestellung angeleitet wirst, dein Lernen und Arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich zu organisieren. Dann bist du nicht nur für eine mögliche nächste Distance-Learning-Phase gerüstet, sondern auch für deine ganze weitere Schullaufbahn.
Liebe Grüße vom Team der AHS Heustadelgasse

Lern-Logbuch samt Deckblatt und Musterbeispiel

Lern-Logbuch Wochenuebersicht

Learn-Logbuch Wochenübersicht (Word)

Lern-Logbuch Musterbeispiel

Do, 12.11.2020, 16:00 Uhr: Schulampel – derzeit noch ORANGE

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Erziehungsberechtigte!

Derzeit (heute) ist die Schulampel ORANGE, d.h. die Unterstufe hat vor Ort Unterricht. Alle Kinder der Unterstufe haben zur Vorinformation einen Elternbrief erhalten, dem Sie entnehmen können, wie wir den Betreuungsbetrieb am Standort organisieren werden, falls es zur Schulampelfarbe Rot kommen sollte. Für diesen Betreuungsbetrieb gibt es dann auch ein Anmeldeformular.

Sie werden über die Medien (vermutlich über eine Pressekonferenz des Herrn Bildungsminister) und über die Homepage erfahren, ob die Schulampelfarbe auf Rot umgestellt wird. Erst dann werde ich die entsprechenden Dokumente (Anmeldeformular) auf die Homepage stellen. Vorher stelle ich die Formulare noch nicht online, damit es zu keiner Verwirrung kommt.

Liebe Grüße und ich hoffe, dass die Schule möglichst (lange) offen bleiben wird
Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

Di, 3.11.2020, 11:15 Uhr: 

Schulbetrieb im November – BMBWF 

Mo, 2.11.2020, 13:00 Uhr: Oberstufe – Distance Learning

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Erziehungsberechtigte!
Wie Sie den Medien entnommen haben, beginnt für die Oberstufe wieder das Distance Learning (MS Teams und Eduvidual).
Morgen haben alle Oberstufenklassen eine Stunde mit der Klassenvorständin / dem Klassenvorstand. Bitte WebUntis beachten und zur Stunde mit der Klassenvorständin / dem Klassenvorstand kommen. Danach müssen alle Schulsachen mit nach Hause genommen werden, damit alle Schüler*innen alle Unterlagen zu Hause haben.

Das Distance Learning wird laut Stundenplan abgehalten:
Online Unterricht über MS Teams wechseln mit

  • Arbeitsaufträgen über Eduvidual (die Arbeitsaufträge bitte in den Stunden laut Stundenplan erledigen)
  • Die Schüler*innen sollen ihrer Klassenvorständin / ihrem Klassenvorstand sowie den Lehrer*innen regelmäßig zurückmelden, ob der Wechsel zwischen Online-Unterricht (MS Teams) und Arbeitsaufträgen (Eduvidual) ausgewogen ist und sie beim Lernen unterstützt oder ob Änderungen notwendig sind.
  • Gruppenunterricht wird in Kleingruppen vor Ort möglich sein (Lehrer*in gibt Bescheid, wann und ob dieser Gruppenunterricht stattfinden wird)
  • Es wird neuer Stoff unterrichtet.
  • Tipp: Eduthek zum Lernen und Vertiefen verwenden (nach Kompetenzbereichen geordnet)
  • Voraussichtlich werden alle Schularbeiten (und Tests) vor Ort stattfinden. D.h. zu diesen Stunden müssen alle Schüler*innen in die Schule kommen. Die Schularbeiten werden z.B. im MZR (Mehrzweckraum mit Abstand) oder in 2 verschiedenen Räumen stattfinden und es herrscht Maskenpflicht.

Liebe Grüße und viel Erfolg beim Distance Learning
Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

Mo, 2.11.2020, 12:30 Uhr: 

Schulbetrieb ab 3. Nov. – BMBWF

Mi, 16.9.2020, 15:45 Uhr:  Elternabende 5. Klasse

Zu beachten: 1 Elternteil pro Schüler*in (Schüler*in muss zu Hause bleiben), Maskenpflicht, Abstand halten!

Do, 17. Sept. 2020, 18 Uhr:

  • 5A, Mag.a Holzer, Aula links (zwischen Buffet und Portierloge)
  • 5B, Mag.a Fornezzi, Aula rechts (zwischen Portierloge und Stiege)
  • 5C, Mag.a Sint, 1. Stock rechts (neben der Bibliothek)

Fr, 11.9.2020, 14:00 Uhr: Online Elternabende – Termine

Auf Grund der Corona-Situation finden heuer die Elternabende folgender Klassen online statt (MS Teams). Die Klassenvorstände übermitteln Ihnen die entsprechenden Zugänge.

  • 2. Klassen am Di, 15. Sept. 2020, 18 Uhr (online – MS Teams)
  • 3. und 4. Klassen am Mi, 16. Sept. 2020, 18 Uhr (online – MS Teams)
  • 6. – 8. Klasse am Do, 17. Sept. 2020, 18 Uhr (online – MS Teams)

Ausnahme – Folgende Elternabende finden in der AHS Heustadelgasse statt:

  • 1. Klassen: haben bereits stattgefunden
  • 5. Klassen am Do, 17. Sept. 2020, 18 Uhr

Zu beachten: 1 Elternteil pro Kind (das Kind muss zu Hause bleiben), Maskenpflicht, Abstand halten!

Do, 10.9.2020, 16 Uhr: 

Absage – Tag der offenen Tür

Mi, 9.9.2020, 19:00 Uhr: 

COVID-19 Elterninformationsblatt

Di, 8.9.2020, 16:30 Uhr: Zugang zur Schule – Verlassen der Schule
Alle Schüler*innen müssen die Schule über den der Klasse zugeordneten Eingang betreten und verlassen (entsprechend dem Leitsystem). Beim Betreten müssen die Schüler*innen gleich Richtung Klasse gehen und Hände waschen. In der Schule müssen alle Schüler*innen das Leitsystem einhalten und jeweils rechts gehen.

Leitsystem – Zugang zur Schule 

Fr, 4.9.2020, 17:05 Uhr: Eltern – häufig gestellte Fragen (Bildungsdirektion Wien) 

FAQs zum Schulstart

Fr, 4.9.2020, 15:30 Uhr:

Raumplan

Fr, 4.9.2020, 13:45 Uhr: Ampelphase GELB ab Montag, 7.9.2020 (Schulbeginn) – Maskenpflicht

Ab Montag, 7. Sept. 2020 gilt für gesamt Wien die Ampelphase GELB.

Das bedeutet, dass das Tragen von Mund-Nasen-Schutz im Schulgebäude verpflichtend ist (für alle schulfremden Personen; für Schüler*innen). Alle Schüler*innen müssen einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen und diesen tragen (außer während des Unterrichts).

Bitte die allgemeinen Hygieneregeln entsprechend dem letzten Schuljahr einhalten:

  • Abstand halten (mind. 1 m)
  • sofort Händewaschen, sofort in die Klasse gehen
  • fixe Sitzordnung einhalten (Sitzplan)
  • häufig lüften
  • Hustenhygiene (Taschentuch, Ellenbeuge)
  • am Gang rechts gehen
  • Pause im Freien nutzen (10 Uhr, 11 Uhr)

Sport findet vorwiegend im Freien statt – bitte daher neben der Hallenbekleidung die entsprechende Outdoorbekleidung verwenden.

Corona-Ampel Unterstufe

Corona-Ampel Oberstufe

Fr, 4.9.2020, 13:30 Uhr:

Elternbrief von BM Faßmann

Unter diesem Link kann der Elternbrief in mehreren Sprachen aufgerufen werden.

Do, 3.9.2020, 15:15 Uhr: Mund-Nasen-Schutz wird empfohlen
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!
Die Sicherheit und Gesundheit unserer Schüler*innen ist mir ein großes Anliegen, daher empfehle ich allen Schüler*innen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Bereichen der Schule (Gängen etc.; NICHT während des Unterrichts). An dieser Stelle möchte ich an Sie und Ihre Kinder appellieren, diese Empfehlung ernst zu nehmen. Da von der Bundesregierung erst bekannt gegeben wird, welche Ampelfarbe nächste Woche gilt, bitte ich Sie in jedem Fall darum, Ihren Kindern eine Maske mitzugeben (Maske verpflichtend ab Ampelfarbe GELB). Besucher*innen bitte ich ebenso darum, eine Maske zu tragen.
Einen guten und erfolgreichen Schulstart!
Ihre Direktorin Mag. a Dagmar Kerschbaumer

Do, 27.8.2020, 14:00 Uhr: Elternabend 1. Klassen (Mo, 7.9.2020, 18 Uhr), 1 Person/Kind

Es ist mir ein großes Anliegen, Ihre Kinder und Sie möglichst vor einer Ansteckung zu schützen (Corona Pandemie). Um das Ansteckungsrisiko zu

minimieren, bitte ich Sie daher darum zu beachten, dass beim Klassenelternabend der 1. Klassen pro Kind nur EIN/E ERZIEHUNGSBERECHTIGE/R anwesend sein darf und Ihr Kind bitte zuhause bleibt. Bitte Mund-Nasenschutz mitnehmen!
Im Sinne der Gesundheit aller bitte ich Sie um Verständnis!

Orte: 
1A Milanovic EG neben Buffet
1B Mendl UG Turnsaal 1
1C Skoumal EG Mehrzweckraum
1D Haberson EG Aula
1E Deckenbach UG Turnaal 2
1F Hofmann OG neben Bibliothek
1G Tinhof UG Turnsaal 3 Ich wünsche Ihren Kindern noch eine schöne letzte Ferienwoche!
Ihre Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

Do, 2.7.2020, 20:00 Uhr: ACHTUNG: neuer STANDORT Sommer Schule – Schellinggasse
Die Sommerschule findet für alle angemeldeten SchülerInnen im Gymnasium Schellinggasse 13, 1010 Wien statt (nicht in der Bernoullistraße). Bitte unbedingt beachten. Auf Grund der hohen Anzahl an Anmeldungen hat die Bildungsdirektion Wien diese Zuteilung getroffen (und es ist bei der ersten Zuteilung ein Fehler entstanden).

Mi, 1.7.2020, 18:42 Uhr:

Summer City Camps – kostenlose Lernkurse

Di, 30.6.2020, 20:00 Uhr: 

BMBWF – Information zur Reifeprüfung (1. Nebentermin)

Mo, 29.6.2020, 18:30 Uhr: 

Elternbrief – von BM Fassmann

Mo, 29.6.2020, 18:00 Uhr:

Elterninformation – Beurteilung (Nicht genügend)

Anmeldeformular – Wiederholungsprüfung

Fr, 26.6.2020, 13:30 Uhr: Information für die zukünftigen 1. Klassen

Bitte alle bisherigen Infos auf der Homepage beachten

  • Da uns ständig Anrufe zur AHS-Reifeerklärung erreichen, möchte ich nochmals betonten: keine persönliche Abgabe im Sekretariat erforderlich; Ausnahme: Privatschulen (ohne Öffentlichkeitsrecht; d.h. z. B., dass wir die Erhebungen der VS Maria Frieden sehr wohl automatisch übermittelt bekommen etc.). NUR im Falle von Privatschulen ohne Öffentlichkeitsrecht bitten wir um elektronische Übermittlung an grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at
  • Ferienbeginn: Sie werden von uns ein Info-Email mit Informationen zum Schulbeginn erhalten. Weitere Informationen erhalten Ihre Kinder am 1. Schultag bzw. am Kennenlernabend (18.00 Uhr am 1. Schultag).
  • Download Anmeldeformular Unverbindliche Übung

Ich freue mich darauf, Ihre Kinder im Herbst bei uns begrüßen zu dürfen und wünsche Ihnen und Ihren Kindern schöne Ferien.

Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

Fr, 26.6.2020, 9:45 Uhr: Ferien-Fotowettbewerb – Klimaclub 

Fotowettbewerb Klimaclub

Di, 23.6.2020, 15:45 Uhr: Information für die zukünftigen 1. Klassen

  • AHS-Reife Erklärung: keine persönliche Abgabe im Sekretariat erforderlich; Ausnahme: Privatschulen – bitte um elektronische Übermittlung an grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at
  • Anmeldung unverbindliche Übungen: elektronische Übermittlung an grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at bis Do, 2. Juli; in Ausnahmefälle kann diese Anmeldung am Kennenlernabend im Herbst abgegeben werden
  • Aufnahmsprüfung (bei NICHT-AHS-Reife erforderlich): Anmeldung am Di, 30. Juni ( Tel.: 012858 1120 oder elektronisch an grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at )
  • Termine Aufnahmsprüfung: Deutsch – Mi, 1. Juli 2020, 8.15 Uhr; Mathematik – Do, 2. Juli 2020, 8.15 Uhr
  • Kennenlernabend: Montag, 7. September 2020, 18:00 Uhr

Fr, 19.6.2020, 17:30 Uhr: 

Elternkurse – Infoblatt

Sommerschule – Infobroschüre 

Fr, 19.6.2020, 17:15 Uhr: Sommerschule 2020 – Oberstufenschüler als Buddy!

Melde dich bitte dringend als Buddy (bis 22. Juni, Abgabe im Sekretariat oder per Email ans Sekretariat sek2.grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at ). 

Buddy – Einverständniserklärung

Fr, 19.6.2020, 16:45 Uhr: Gratis VHS Sommerlernstationen – ein weiteres Übungsangebot der Stadt Wien!

Auch heuer werden die gratis VHS Sommerlernstationen geöffnet sein. Es besteht dort für UnterstufenschülerInnen die Möglichkeit, Mathematik, Deutsch oder Englisch zu lernen.Infos finden Sie unter www.vhs.at

Mo, 15.6.2020, 16:00 Uhr: Sommerschule 2020 – vielversprechende Gelegenheit, Deutsch zu üben!

Von 24. August bis 4. September 2020 (Montag bis Freitag jeweils von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr) findet an ausgewählten Schulstandorten die Sommerschule 2020 statt.

Die Sommerschule ist ein zweiwöchiges Programm zur individuellen und gezielten Förderung von Schülerinnen und Schülern. Sie bietet Schülerinnen und Schülern, die in den vergangenen Monaten benachteiligt waren, die Chance, die Unterrichtssprache Deutsch zu festigen, damit Schülerinnen und Schüler dem Unterricht im kommenden Schuljahr besser folgen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.sommerschule.gv.at, über sommerschule@bmbwf.gv.at oder in der Bildungsdirektion unter der Nummer 01525 25-77182 bzw. 525 25-77199.

Anmeldung bis spätestens Montag, 22. Juni 2020. Verwenden Sie dazu das Anmeldeformular. Der Elternbrief dient zur Information, diesen müssen Sie nicht zusätzlich abgeben.

Das Anmeldeformular kann von Ihrem Kind entweder im Sekretariat oder einer/m LehrerIn (KV, Deutsch) abgegeben werden. Sie können das Anmeldeformular auch an das Sekretariat senden: sek1.grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at

Unten angehängt finden Sie eine Standortliste mit allen in Wien möglichen Standorten. Im 22. Bezirk wird die Sommerschule im BRG 22, Bernoullistraße 3 stattfinden (es können auch andere Standorte ausgewählt werden).

Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

Anmeldeformular Sommerschule 

Standortliste Sommer

Elternbrief Sommerschule Deutsch

Elternbrief Sommerschule Arabisch

Elternbrief Sommerschule Chinesisch

Elternbrief Sommerschule Englisch

Elternbrief Sommerschule Französisch

Elternbrief Sommerschule Kurdisch

Elternbrief Sommerschule Paschto

Elternbrief Sommerschule Polnisch

Elternbrief Sommerschule Rumänisch

Elternbrief Sommerschule Russisch

Elternbrief Sommerschule Serbisch

Elternbrief Sommerschule Slowakisch

Elternbrief Sommerschule Slowenisch

Elternbrief Sommerschule Somali

Elternbrief Sommerschule Türkisch

Elternbrief Sommerschule Ukrainisch

Elternbrief Sommerschule Ungarisch

Di, 9.6.2020, 16:50 Uhr: 

COVID 19 Studie – wie kann mein Kind teilnehmen

Fr, 5.6.2020, 12:40 Uhr: 

Hygienehandbuch – Aktualisierte Fassung 2. Juni 2020

Fr, 5.6.2020, 09:00 Uhr: Das BMBWF hat das Projekt Sommerschule initiiert. Die Sommerschule ist ein zweiwöchiges Programm zur individuellen und gezielten Förderung von Schülerinnen und Schülern. Sie ermöglicht die Festigung der Unterrichtssprache Deutsch, damit Schülerinnen und Schüler dem Unterricht im kommenden Schuljahr besser folgen können.

Von 24.08.2020 bis 04.09.2020 findet jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr an ausgewählten Sommerschul‐Standorten die Sommerschule statt. Die Teilnahme an der Sommerschule ist für Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Nach der Anmeldung der Schülerinnen und Schüler ist diese verpflichtend.

Ein Informationspaket mit den Sommerschul‐Standorten sowie Informations‐ und Anmeldeunterlagen werden voraussichtlich nächste Woche auf die Homepage gestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sommerschule.gv.at. Gerne können Sie Ihre Fragen auch an sommerschule@bmbwf.gv.at.at senden.

Mi, 3.6.2020, 18:05 Uhr: 

Termine Juni-Juli 2020, Vorschau Sj. 2020/21

Di, 2.6.2020, 12:06 Uhr:

Am Samstag wurden in einer Pressekonferenz von Bundesminister Univ. Prof. Dr. Heinz Faßmann einige Lockerungen bekannt gegeben. Demzufolge ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ab 3. Juni 2020 nicht mehr verpflichtend (kann freiwillig getragen werden) und Singen ist im Musikunterricht wieder erlaubt.

Do, 28.5.2020, 12:30 Uhr: 

Elternbrief – Oberstufe – Unterrichtsbeginn 3. Juni

Mi, 27.5.2020, 17:15 Uhr:

 Jugendcoach – Erreichbarkeit – SchülerInnenbrief

Mi, 27.5.2020, 17:00 Uhr: 

Brief an MaturantInnen – BM Faßmann

Mi, 27.5.2020, 14:00 Uhr:

Der Kennenlernabend für die zukünftigen 1. Klassen ist abgesagt (war für Ende Juni geplant).

Neuer Termin: Montag, 7. September 2020, 18:00 Uhr

Das Team der AHS Heustadelgasse freut sich darauf, Sie und Ihre Kinder kennenzulernen.

Di, 26.5.2020, 18:50 Uhr:

 Elternbrief Erhebung Unterstufe

Di, 26.5.2020, 15:15 Uhr: Klasseneinteilung Oberstufe – Übersichtstabelle

Klasseneinteilung Oberstufe Übersicht

Fr, 15.5.2020, 9:30 Uhr: Das Buffet ist geschlossen. Bitte geben Sie Ihren Kindern genügend Jause mit!

Fr, 15.5.2020: Die SchülerInnen werden in den Pausen in den Klassen beaufsichtigt. In den ausgewiesenen Stunden (siehe Pausenplan – Pausen im Freien) dürfen die SchülerInnen die Pause im Freien verbringen. 

Pausenplan – Pausen im Freien

Do, 14.5.2020, 18:10 Uhr: Unterrichtsbeginn Unterstufe – Mo, 18. Mai 2020

Information zur Schulöffnung: Die Schule muss über den der Klasse zugeordneten Eingang betreten und verlassen werden (entsprechend dem Leitsystem). Im Gebäude muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden (Ausnahme: während des Unterrichts). In der Schule müssen alle SchülerInnen das Leitsystem einhalten und jeweils rechts gehen. Die Hygienevorschriften sind einzuhalten.

Leitsystem – Betreten und Verlassen der Schule – Rechtsordnung

Hygiene-Checkliste-SchülerInnen

Do, 7.5.2020, 17:10 Uhr: Unterrichtsbeginn Unterstufe – Mo, 18. Mai 2020

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe SchülerInnen der Unterstufe! Bitte beachten Sie alle nachfolgenden Informationen zum Unterrichtsbeginn der Unterstufe. Es ist mir ein großes Anliegen, das Risiko einer Ansteckung möglichst zu minimieren, daher steht für mich die Umsetzung alle Hygienevorschriften im Vordergrund. Aus diesem Grund habe ich auch entschieden, dass alle Unterrichte im Klassenraum stattfinden (in der jeweiligen Gruppe), sodass es zu einer möglichst geringen Durchmischung der Gruppen kommt und damit das Ansteckungsrisiko deutlich minimiert wird! Ebenso wird die Pausenordnung eine strikte sein. 
Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

Elternbrief Unterstufe Erhebung

Hygienehandbuch

Ansuchen zum Fernbleiben vom Unterricht

Di, 5.5.2020, 14:30 Uhr: Klasseneinteilung Unterstufe – Übersichtstabelle

Klasseneinteilung Übersichtstabelle

Do, 30.4.2020, 14:30 Uhr: Klasseneinteilung ab Schulöffnung – Schichtbetrieb ab 18.5.2020
Die Gruppeneinteilung der 1. bis 4. Klassen steht ab sofort in den Wochenplänen (siehe oben) zur Verfügung. Achtung: Die Gruppeneinteilung betrifft die mit 18.5.2020 beginnende Woche. In der darauffolgenden Woche ist die Gruppeneinteilung genau umgekehrt.

Mi, 29.4.2020, 16:30 Uhr: Ergänzungsunterricht für die 8. Klassen

1. Woche 4.-7. Mai 2020

2. Woche 11.-15. Mai 2020

3. Woche 18.-20. Mai 2020

Mi, 29.4.2020, 9 Uhr:

Elternbrief Unterstufe Erhebung

Di, 28.4.2020, 14:00 Uhr: Schulöffnung an der AHS Heustadelgasse

Die Umsetzung an der AHS Heustadelgasse wird derzeit ausgearbeitet und anschließend auf der Homepage veröffentlicht. Die Schülerinnen und Schüler werden – nach Fertigstellung – durch die Klassenvorständinnen und Klassenvorstände gesondert über alle notwendigen Schritte informiert. Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

27.4.2020, 15:25 Uhr:

Elternbrief von BM Faßmann zur Schulöffnung

24.4.2020, 15:35 Uhr: Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

In der heutigen Pressekonferenz hat Bundesminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann den Etappenplan für die Schulöffnung bekannt gegeben. Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer 

Presseunterlagen – Etappenplan für die Schulöffnung (BMBWF)

24.4.2020, 15:15 Uhr: 8. Klassen, Umsetzung an der AHS Heustadelgasse (167. Verordnung abschließende Prüfungen 2019/20 – BMBWF)

Die Maturantinnen und Maturanten wurden heute gesondert über alle notwendigen Schritte informiert. Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer8. Klassen, Schülerbrief, Erläuterungen

Anmeldung Ergänzungsunterricht

Anmeldung mündliche Reifeprüfung

Themenpoolreduktionen, mündliche Reifeprüfung

21.4.2020: 167. Verordnung abschließende Prüfungen 2019/20 – BMBWF.

Die Umsetzung an der AHS Heustadelgasse wird derzeit ausgearbeitet und anschließend auf der Homepage veröffentlicht. Die Maturantinnen und Maturanten werden gesondert über alle notwendigen Schritte informiert. Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

Verordnung 8. Klassen, Reifeprüfung

17.4.2020: Fahrplan Zentralmatura – BMBWF Fahrplan Zentralmatura – BMBWF

16.4.2020, 9:30 Uhr: Wochenpläne für 1. – 7. Klassen künftig direkt auf der Startseite der Homepage verfügbar (gültig ab Montag, 20. April 2020); die Zugangsdaten werden in den nächsten Tagen von den Klassenvorständen übermittelt.

15.4.2020, 17:30 Uhr: Neuer Stoff – Abwechslung im Lernalltag

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Erziehungsberechtigte!Fast alle LehrerInnen haben mir rückgemeldet, dass Sie beschlossen haben, in ihrem Fachgebiet neuen Stoff anzubieten (Ausnahmen: BESP männlich, Projektmanagement). Selbstverständlich wird der neue Stoff langsam und mit ausreichenden Wiederholungen durchgenommen.

Alle Schülerinnen und Schüler sind derzeit in einer besonderen Situation und es ist dem gesamten Team der Heustadelgasse bewusst, dass Lernen zu Hause (gemeinsam mit den Geschwistern oder parallel zu den Eltern, die oft auch zu Hause arbeiten müssen) eine große Herausforderung darstellt. Es ist uns klar, dass Distance Learning (eLearning …) schwierig ist. Es kostet oft sehr viel Zeit, einzusteigen, alles anzuschauen, eventuell etwas auszudrucken, Material herzurichten, digital zu bearbeiten oder am Ende wieder etwas einzuscannen oder zu fotografieren und wieder hochzuladen …Ganz abgesehen davon, muss man erst einmal „ans Notebook“ kommen und dann auch noch eine rasche Internetverbindung haben.

Daher habe ich alle LehrerInnen gebeten, keine zu umfangreichen Arbeitsaufträge zu erteilen. Man darf nicht vergessen, dass jede Lehrerin / jeder Lehrer Arbeitsaufträge erteilt. D.h. „in der Kürze liegt die Würze“. Zudem soll das für euch aufbereitete Material genügend Abwechslung bieten.Ich bin aber zuversichtlich. Alle werden das gut schaffen und ich freue mich schon sehr darauf, alle wieder in der Schule sehen zu können (hoffentlich bald!).

Liebe Grüße Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

15.4.2020, 16:15 Uhr:

Homeoffice für Eltern und Kinder – Infoblatt Berufsverband Österreichische PsychologInnen

15.4.2020, 11:00 Uhr: 

Eltern melden einen Bedarf bitte DRINGEND an Klassenvorstand: SCHÜLERLEIHGERÄTE (TABLETS für Unterstufenschüler; NOTEBOOKS für Oberstufenschüler). Meldung muss bis spätestens Donnerstag, 16. April 2020 um 10 Uhr die Klassenvorständin / den Klassenvorstand erreichen.Erklärende Ergänzung: Das Bildungsministerium organisiert LEIHGERÄTE für SchülerInnen. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler an Bundesschulen, ausgenommen in Abschlussklassen, die zu Hause über keine Infrastruktur verfügen.

In der Sekundarstufe I werden, anknüpfend am bestehenden Technologieeinsatz am Schulstandort, Tablets (Android; je nach Bedarf ohne eigenständigen Internetzugang oder MIT INTERNETZUGANG) zur Verfügung stehen. In der Sekundarstufe II werden es Notebooks sein. Die Eltern bekommen das Gerät samt Leihvertrag zugesendet und dieses muss später wieder retour gegeben werden.

3.4.2020, 13:00 Uhr: Erhebung, April, Betreuung

Elternbrief Erhebung Unterstufe

2.4.2020, 10:30 Uhr: Empfehlungen der Abteilung für Schulpsychologie für Erziehungsberechtigte (BMBWF, Leitlinien für Distance Learning)

Wie strukturiere ich meinen Tag – Empfehlungen

1.4.2020, 14:30 Uhr: BMBWF – Nachmittagsbetreuung, Information zu Beiträgen

Informationen Nachmittagsbetreuung Elternbeiträge

1.4.2020, 10:15 Uhr: Die Schulärztinnen nehmen bei Fragen gerne mit Ihnen Kontakt auf. Wenden Sie sich bei Interesse telefonisch oder per Email an die Schule.

31.3.2020, 15:30 Uhr: Öffnungszeiten Abholstation: 8-12 Uhr (an Schultagen). In dieser Zeit besteht die Möglichkeit, Unterlagen in der Schule abzuholen (einzeln und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen). Bitte nutzen Sie das, falls es notwendig ist. Sie kennen alle die strikten Maßnahmen der Bundesregierung, daher empfehle ich Ihnen, dieses Angebot nur dann zu nutzen, wenn es unbedingt notwendig ist. 
Bleiben Sie gesund, mit lieben Grüßen Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

31.3.2020, 15:20 Uhr: Live Schülergottestdienst, Fr, 3. April, 19 Uhr

27.3.2020, 9:30 Uhr: VHS Förderung 2.0: Online Lernhilfekurse für angemeldete Kinder (Deutsch, Mathematik, Englisch, Unterstufe) Anmeldung unter folgendem Link: https://www.vhs.at/de/e/gratis-lernhilfe

VHS-Förderung-2.0-Lernhilfekurse-Online

25.3.2020, 7:45 Uhr: Jugendcoach Valentina Murey erreichbar unter +43 664 817 40 25 oder valentina.mureny@wienwork.at

Jugendcoach Erreichbarkeit SchülerInnenbrief

23.3.2020, 12:30 Uhr: Maturatermine, BM Faßmann

Brief BM Faßmann an MaturantInnen/Maturanten

21.3.2020, 12:20 Uhr: Erhebung, Osterferien, Betreuung

Elternbrief Erhebung Unterstufe

21.3.2020, 12:00 Uhr: Lehrerbrief von BM Faßmann Sehr geehrte Direktorinnen und Direktoren,

in dieser besonderen Lage kommt es darauf an, dass alle zusammenhalten. In den vergangenen Tagen haben wir gezeigt, dass die Schulleitungen sehr flexibel auf die Krise reagieren können. Dafür möchte ich Ihnen sehr herzlich danken.In den letzten Tagen kommen vermehrt Anfragen, dass Eltern und Erziehungsberechtigte in kritischen Infrastruktureinrichtungen auch in den Osterferien Unterstützung brauchen. Daher wollen wir die Schulen auch in der Osterwoche für die Betreuung unserer 6-14-jährigen Schülerinnen und Schüler offenhalten.

Konkret wollen wir die Betreuung von Montag, 6.4., bis Donnerstag, 9.4., zu denselben Zeiten wie in normalen Schulwochen gewährleisten. Das Angebot am Freitag, dem 10.4., (Karfreitag) soll bis 12.00 Uhr gewährleistet sein. (Siehe Informationsschreiben im Anhang)Damit wir das schaffen, brauchen wir Ihre Unterstützung. Ich darf Sie bitten, gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen und Lehrern eine gute Lösung an Ihrem Standort zu finden und sie auch in ihrer Tätigkeit zu unterstützen. (Ich werde mich in einem gesonderten Mailing auch an alle Lehrerinnen und Lehrer richten, bitte siehe dieses zur Info im Anhang).

Zwei wichtige Termine gibt es für Sie: Bitte erheben Sie den Bedarf bei den Eltern bis Montag,  23.3., und melden Sie die gesammelte Bedarfsmeldung der Schule bis 1.4. 2020, 20.00 Uhr, an die Bildungsdirektion.

Mir ist bewusst, dass auch Sie derzeit einer großen Belastung ausgesetzt sind. Dennoch bin ich zuversichtlich, auf das freiwillige Engagement von Ihnen sowie vielen Lehrerinnen und Lehrern in der Osterwoche zählen zu dürfen!
Ihr Heinz Faßmann

Lehrerbrief BM Faßmann

21.3.2020, 9:30 Uhr, Schulen bei Bedarf einer Betreuung in den Osterferien geöffnet. Die dafür notwendige Erhebung wird derzeit vorbereitet (Details folgen). Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

20.3.2020, 10:00 Uhr, Verschiebung der Zentralmatura (Meldung des BMBWF) Link zur Ministeriumsseite

Liebe Maturantinnen und Maturanten! Ihr hattet das große Glück, die VWA noch vor der Schulschließung in der Oberstufe erfolgreich absolvieren zu können! Nochmals Gratulation zu euren hervorragenden Leistungen.Den Medien habt ihr sicher entnommen, dass aufgrund der aktuellen Situation die standardisierte Reifeprüfung um zwei Wochen verschoben wird und damit voraussichtlich am Dienstag, dem 19. Mai 2020 beginnt. Als erste Klausurprüfung mit zentral erstellten Aufgabenstellungen wird Deutsch stattfinden.

Ihr seid in einer ganz besonderen Situation und ich wünsche euch trotzdem weiterhin viel Erfolg beim Üben und Vorbereiten, haltet die Ohren steif, bleibt gesund und wir schaffen das alle gemeinsam!
Liebe Grüße von eurer Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

16.3.2020, 17:40 Uhr:

Die Schulpsychologin ist bis auf Weiteres ausschließlich telefonisch oder via Email erreichbar. Tel.: 0664 / 88 5 88 275, Email: marlis.wottawa-posch@oezpgs.at

16.3.2020, 15:40 Uhr:

Die Schulärztinnen sind bis auf Weiteres nicht anwesend (Information der Bildungsdirektion für Wien).

15.3.2020, 15:45 Uhr: 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrter Erziehungsberechtigter! Es hat gerade eine Pressekonferenz der Bundesregierung gegeben. Ab Montag, 16.3.2020 werden jene SCHÜLERINNEN (Unterstufe) vor Ort BETREUT, deren ELTERN weiterhin arbeiten MÜSSEN, ANDERE SchülerInnen NICHT. Sie haben uns dafür eine Erhebung weitergeleitet (an die Klassenvorstände). Wir richten uns in erster Linie nach dieser Erhebung. Da sich die bundesweite Situation aber täglich ändert, werden wir möglichst flexibel reagieren. Jene, die täglich anwesend sein müssen, werden wir täglich in Kleinstgruppen betreuen (entsprechend der Erhebung). Jene, die eine andere Betreuung benötigen (einzelne Tage), geben den Kindern morgen bitte ein Schreiben (vom Erziehungsberechtigten unterzeichnet) mit, aus dem hervorgeht, an welchen Tagen die Betreuung gebraucht wird (zunächst einmal für diese Woche). Wir hoffen, Sie in dieser schweren Situation bestmöglich zu unterstützen! Um die Ansteckungsgefahr möglichst zu minimieren, werden nur so viele LehrerInnen anwesend sein, wie unbedingt notwendig. Ich möchte im Sinne des Schutzes aller nochmals betonen, dass nur Kinder in die Schule geschickt werden dürfen, deren Eltern diese Betreuung unbedingt benötigen, weil Sie ARBEITEN MÜSSEN! Ihre Direktorin Mag.a Dagmar Kerschbaumer

15.3.2020, 13 Uhr: Information Schulbuffet LIEBE ELTERN! Angesichts der aktuellen Situation werden die bestellten Menüs vom 16.3. bis 20.3.2020 gutgeschrieben. Sobald die Schule wieder beginnt, bitten wir Sie, in der Früh beim Schulbuffet die aktuellen Menüs zu bestellen. Die nicht konsumierten Menüs werden vom Betrag abgezogen. Mit freundlichen Grüßen

Ihr Schulbuffet Team Neusiedler

Buffetschließungen

13.3.2020, 16:15 Uhr: BREAKING NEWS (Erlass Bildungsministerium, Zusammenfassung):Ab Montag 16.3.2020 sind grundsätzlich alle SchülerInnen (auch der Unterstufe) nicht mehr verpflichtet, in den Unterrricht zu kommen. Ein Nicht-Erscheinen wird automatisch entschuldigt. Es finden keine Schularbeiten und Tests mehr statt! Die Bearbeitung des für diese Wochen zur Verfügung gestellten Übungsmaterials fließt in die Leistungsbeurteilung ein! Diese Bearbeitung wird wie Mitarbeit bzw. Hausübung bewertet!

Die heute ausgegebene Erhebung der Unterstufe kann persönlich am Montag den 16.3.2020 gebracht, oder auch eingescannt bzw. fotografiert per Email an die jeweiligen Klassenvorstände geschickt werden.Die Schule ist geöffnet. Die Betreuung am Montag 16.3. und Dienstag 17.3. und den darauffolgenden Wochen bis zu den Osterferien ist gesichert.

13.3.2020, 11:35 Uhr:

 Elternbrief Oberstufe

Elternbrief Unterstufe Erhebung

13.3.2020, 08:32 Uhr: Elternbrief des Bildungsministers, dieser ergeht heute an die SchülerInnen und somit an die Erziehungsberechtigten:

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
ich richte mich mit einem ungewöhnlichen Anliegen und Appell an Sie. Über das Coronavirus (Covid-19) selbst brauche ich Sie nicht zu informieren – unsere Medien berichten derzeit ausführlich darüber.
Meine Aufmerksamkeit gilt vor allem Ihren Kindern und Ihren Familien. So möchte ich unsere Schülerinnen und Schüler einerseits schützen, andererseits will ich uns allen ein Stück Normalität bewahren. Dazu brauche ich allerdings auch Ihre Mithilfe und Unterstützung.
Die Bundesregierung hat gestern unterschiedliche Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus gesetzt, die insbesondere den Schulbereich betreffen. Diese Maßnahmen dienen vor allem dazu, jene zu schützen, die ein höheres Risiko haben, schwer am Coronavirus zu erkranken. Die Maßnahmen können allerdings nur dann ihre volle Wirkung erzielen und erfolgreich sein, wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen.
Bis zum Beginn der Osterferien habe ich je nach Alter Ihres Kindes folgende Bitte:

Ist Ihr Kind Schüler/in einer Volksschule, Neuen Mittelschule, AHS-Unterstufe oder einer Sonderschule, so hat es von Mittwoch, dem 18. März 2020, bis zum Beginn der Osterferien keinen regulären Unterricht. Wenn es Ihnen möglich ist, organisieren Sie bitte eine häusliche Betreuung. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, eine Betreuung zu Hause zu organisieren (speziell, wenn Sie in kritischen Bereichen, insbesondere Gesundheit, Sicherheit, Lebensmittelhandel und Verkehrsinfrastruktur arbeiten oder Alleinerzieher/in sind), kann ihr Kind weiterhin die Schule besuchen. Dort sollen Übungs- und Vertiefungsmaterialien durchgenommen werden.

Ist ihr Kind Schüler/in einer AHS-Oberstufe, einer berufsbildenden höheren Schule, einer berufsbildenden mittleren Schule (z. B. Handelsschule oder Fachschule), Berufsschule bzw. Polytechnischen Schule, so findet für sie von Montag, dem 16. März 2020, bis zum Beginn der Osterferien kein Unterricht statt. Ihr Kind soll von zu Hause aus bereits behandelte Lehrplaninhalte wiederholen und vertiefen. Ihrem Kind werden dazu unterschiedliche Unterrichtsmaterialien – auch in digitaler Form – von den Schulen angeboten. Die Abholung von Übungs- und Vertiefungsmaterialien bzw. von dafür notwendigen Dokumenten ist unter Einhaltung der verschärften Hygienevorschriften möglich.

Vermeiden Sie bitte jedenfalls eine Betreuung durch die Großeltern (besonders im Risikoalter ab ungefähr 65 Jahren), denn das sind die Personen, die wir bestmöglich schützen wollen.
An dieser Stelle kann ich Ihnen versichern, dass Ihr Kind keinen Lehrstoff versäumen wird, wenn es nicht zur Schule geht: Dort wird nur bereits durchgenommener Stoff vertieft und wiederholt.
Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Schule. Dort sind Lehrkräfte weiterhin an ihrem Arbeitsplatz und bemüht, gemeinsam mit uns diese außergewöhnliche Situation zu bewältigen.
Mit der Entscheidung, persönliche Kontakte bewusst zu reduzieren, leisten Sie einen wertvollen Beitrag, damit die Menschen in Ihrem persönlichen Umfeld gesund bleiben.
Glauben Sie mir: Auch mir fallen diese Umstellungen nicht leicht, die jetzt von uns allen gefordert werden. Ich bin selbst Vater und Großvater und weiß, was solche gravierenden Änderungen im Alltag einer Familie bedeuten. Ich bin jedoch überzeugt, dass wir diesen wichtigen Schritt für unsere Kinder und Mitmenschen jetzt gemeinsam setzen müssen. Ich kann Ihnen versichern, dass wir uns gemeinsam mit Ländern und Gemeinden, den Bildungsdirektionen und allen zu uns gehörenden nachgeordneten Dienststellen mit aller Kraft darum bemühen werden, die kommenden Wochen so gut wie möglich zu meistern!
Eckpunkte der Regelung entnehmen Sie bitte dem Erlass Umgang des Bildungssystems mit dem Coronavirus unter www.bmbwf.gv.at/corona_info. Unter diesem Link finden Sie auch laufend tagesaktuelle Informationen zum Thema.
Mit den besten Wünschen an Sie und Dank für Ihre Zusammenarbeit
Ihr
Heinz Faßmann

11.3.2020, 17:40 Uhr: Pressekonferenz der Bundesregierung (ORF2). Daraus folgt folgende Umsetzung am Schulstandort Heustadelgasse: Ab Montag 16.3.2020 bis zu den Osterferien: Für SchülerInnen der Oberstufe bleibt die Schule geschlossen, der Unterricht findet weitgehend online und/oder mit ausgegebenem Übungsmaterial statt. Für MaturantInnen wird es laut BM Fassmann eine gesonderte Lösung geben. Die Homepage des Unterrichtsministeriums (https://www.bmbwf.gv.at) wird mit Übungsmaterial befüllt werden. 

Ab Mittwoch 18.3.2020 bis zu den Osterferien: Für SchülerInnen der Unterstufe, die zuhause nicht betreut werden können, findet Betreuung, aber kein klassischer Unterricht am Schulstandort statt. Unterrichtsstoff soll durch ausgegebenes Material gefestigt werden. Eltern, denen es möglich ist, die Kinder zu betreuen, schicken diese bitte nicht in die Schule!Daraus ergibt sich weiters, dass ALLE SCHULVERANSTALTUNGEN bis zu den Osterferien ausnahmslos ABGESAGT sind!!

11.3.2020, 15:35 Uhr: Informationen des Bildungsministeriums zum Coronavirus/Covid19 unter: https://www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona.html

11.3.2020, 15:30 Uhr: Wien (APA) – Die Bildungsdirektion Wien hat im Zusammenhang mit den möglicherweise bevorstehenden Schulschließungen wegen des Coronavirus eine „Pädagogische Hotline“ eingerichtet. Eltern, Schüler und Lehrer werden unter der Telefonnummer 01/52525-77048 dabei unterstützt, wie sie beispielsweise Zugang zu Arbeitsmaterialien und Informationen über bestehende Online-Lernplattformen bekommen.

11.3.2020, 11:40 Uhr: Aufgrund der CORONA/COVID 19-Krise wird die bevorstehende Absage von Schulveranstaltungen wie Schikursen, Sprachwochen etc. den Klassen gesondert mitgeteilt. Weitere Informationen folgen.